Headerbild-1920x1000px-39.jpg

Schweizerische Nationalbibliothek Bern

Perfektes Klima für Medien

Über 70 km Büchergestelle bekommt man in der Schweizerischen Nationalbibliothek an der Hallwylstrasse in Bern zu Gesicht. Die konservierende Lagerung von Printmedien aller Art ist anspruchsvoll, denn ein konstantes, säurearmes Klima und saubere Luft werden vorausgesetzt.
Dank der fachtechnischen Kompetenz bei der Konservierung von Kulturgütern wurde eicher+pauli mit der 3. Etappe der Gesamtsanierung Tiefenmagazin West beauftragt. Für die vier Untergeschosse konzipierte das In-genieurbüro ein fortschrittliches Klima- und Haustechnik-System.
Dabei muss die Temperatur in den Archivräumen bei 18°C ± 1°C, die Feuchtigkeit bei 45% ± 5% liegen. Zusätzlich wird die Zuluft durch mehrere Filter gereinigt. Das Klima wird mit einem 1.8fachen Luftwechsel konstant gehalten. Der Aussenluftwechsel beträgt lediglich 10 % (0.2fach) im Maximum.
Das Haustechnik-Konzept wurde zunächst durch Simulationen optimiert und den hohen Anforderungen entsprechend angepasst.

Expertise

  • Gebäudetechnik

Auftraggeber

Bundesamt für Bauten und Logistik

Objektart

  • Schulen Bildung
  • Freizeit Erholung
  • Büro Verwaltung

Energieträger

  • Fernwärme

Auszeichnungen / Zertifikate

  • Projektwettbewerb

Leistungen e+p

  • Gebäudetechnik Planung
  • Gebäude Energie Simulation
  • Gebäudeautomation
  • Gesamtleitung
  • Fachkoordination

Baujahr

2004—2008

Headerbild-1920x1000px-39-2.jpg
Image-Galery-1440x996px-1.jpg
Image-Galery-1440x996px-2.jpg
Image-Galery-1440x996px-3.jpg
Image-Galery-1440x996px-4.jpg
Image-Galery-1440x996px-5.jpg

Unpublished form